Ludwig II. und sein Paradies am Starnberger See

Datum / Uhrzeit
02.07.2017, 18:00 Uhr

Veranstaltungsort
Schloss Kempfenhausen, Milchberg 11, 82335 Kempfenhausen am Starnberger See


Musikalische Buchpräsentation und Lesung

Alfons Schweiggert – Autor

Max Grosch – Violine

In Kooperation mit dem Allitera Verlag und der Monacensia, München

2.7.2017, 18:00 Uhr, Eintritt: 15.-/erm. 8.-
Schloss Kempfenhausen, Milchberg 11, 82335 Kempfenhausen


Alljährlich vom 11. Mai bis Ende Oktober hielt sich König Ludwig II. zeitlebens gerne am Starnberger See auf. Mittelpunkt dieser paradiesischen Gegend waren für ihn neben der Roseninsel und Possenhofen viele andere Uferorte wie Kempfenhausen, Allmannshausen und Ammerland, Ambach und Seeshaupt, Tutzing, Garatshausen und Feldafing.

Vor allem aber war es des Königs Lieblingsschloss Berg, wo auch sein Leben endete. Dieses Schloss erwacht mit seinen Räumen, dem herrlichen Park und vielen bewegenden Erlebnissen in Schweiggerts Buch – erschienen im Allitera Verlag München in der „edition monacensia“ – erstmals zum Leben.

Schloss Berg ist das verborgenste Schloss, weil es seit bald einem Jahrhundert für Besucher nicht mehr zugänglich ist. „In Berg verlebte Ludwig die sonnigste und düsterste Zeit seine Lebens“, äußerte Luise von Kobell, „wie in einem Ring berühren sich hier Anfang und Ende.“ Das macht diese Wohnstatt so einzigartig. Berg ist sicher auch das geheimnisvollste Schloss, denn in unmittelbarer Nähe endete das Leben des Königs auf rätselhafte, bis heute nicht völlig geklärte Weise im Starnberger See. Nach dem Tod Ludwigs II. stand es Besuchern als Museum nur für kurze Zeit offen.

Bei der Buchpräsentation blättert der Autor nicht nur in der interessanten Geschichte von Schloss Berg, sondern gewährt auch interessante Einblicke in private und politisch wichtige Ereignisse, die sich während der Regierungszeit Ludwigs II. dort und an vielen anderen Orten am Starnberger See zugetragen haben. Eine überraschende und wichtige Ergänzung des bisherigen Märchenkönig-Bildes.

KünstlerInnen

Alfons Schweiggert     Autor

Alfons Schweiggert (* 11. Mai 1947 in Altomünster, Oberbayern) ist ein deutscher Schriftsteller und Illustrator. Er studierte nach dem Abitur Philosophie, Psychologie, Pädagogik und Sonderpädagogik. Von 1973 bis 1979 nahm er an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität München einen Lehrauftrag wahr. Nach mehreren Jahren Lehrtätigkeit arbeitete er von 1993 bis 2009 als Institutsrektor am Staatsinstitut für Read more about Alfons Schweiggert[…]