Dornröschen, wachgeküsst

Datum / Uhrzeit
21.09.2018, 15:00 Uhr

Veranstaltungsort
ehem. Max-Planck-Institut, Von-der-Tann-Str. 3-7, Erling-Andechs


Ein poetisch-musikalisches Festspiel

Jürgen Zulley · Judith Huber, Peter Weiß

Musik: Esther Schöpf, Maria Reiter

Ist das echt wahr oder doch nur das bekannte Märchen vom Dornröschen, das wachgeküsst wird? Es ist wahr. Seit längerer Zeit liegt das ehemalige Gelände des Max-Planck- Instituts Erling-Andechs im Dornröschen-Schlaf, nun wird es wachgeküsst und einer neuen Bestimmung zugeführt. Aus diesem Anlass gibt es ein Fest: Wo jahrzehntelang Wissenschaft von Weltrang betrieben worden ist, werden an diesem festlichen Nachmittag drei Bereiche der Forschung in Form eines Stationentheaters poetisch und musikalisch bespielt, passend zum Dornröschen-Schlaf. Die weltberühmte Schlaf- forschung, die Verhaltensforschung und die Vogelkunde. Auf seinem Weg gelangt man mit Prof. Jürgen Zulley, dem Schlafforscher, in „seinen“ inzwischen legendär berühmten „Schlafbunker“, in dem er zusammen mit Prof. Aschoff die innere, die biologische Uhr des Menschen erforscht hat: ein Mekka der Chronobiologie. Von da aus geht es zu den Volieren, die der Erforschung des Orientierungsvermögens von Vögeln diente, schließlich ins Wieninger Schlösschen, der Legende nach erbaut aus den Steinen des abgebrochenen Ortes Ramsee. Auch Irenäus Eibl-Eibesfeldt hatte bis zuletzt in dem Schlösschen noch ein Zimmer, seiner eigenen Dis- ziplin in der Verhaltensforschung nachgehend: der Humanethologie. So viele Geschichten, die es zu erzählen gibt …

Ehemaliges Max-Planck-Institut, Von-der-Tann-Str. 3-7, 82346 Erling-Andechs, Eingang Herrschinger Straße gegenüber der Pähler-Hart-Str.


Kartenvorverkauf:

Eintritt: 17 EUR, Schüler und Studenten 7 EUR inkl. Vorverkaufsgebühr bei freier Platzwahl.

Um verbindliche Reservierung wird gebeten.

Bitte passen Sie Ihre Kleidung den Gegebenheiten vor Ort an, und beachten Sie: Teilnahme auf eigene Gefahr.

Tourist Information Starnberger Fünf-Seen-Land

Hauptstraße 1 · 82319 Starnberg
Tel.: 08151 / 90600 · touristinfo@gwt-starnberg.de

KunstRäume am See

Tel. 08151 / 55 97 21 · kontakt@kunstraeume-am-see.de