Literarischer Herbst 2010
Prolog | Presseartikel | Flyer/Plakat
Prolog

Der Literarische Herbst begibt sich seit seinem Bestehen an Orte, die mit den jeweiligen Künstlern und ihren Gedanken und Werken verbunden sind und so diesen realen Plätzen weitere Wirklichkeiten hinzufügen: der Kunst, der Wissenschaft, der Spiritualität. Dieses Konzept verbindet sich mit dem Programm von KunstRäume am See. Jeder Raum wird zum Kunstraum, wenn man ihn nur der Kunst widmet. Es geht um die Eröffnung neuer Räume: Innen- räume wie Aufienräume. Seinen Ausgang nimmt der diesjahrige, mittlerweile neunte Literarische Herbst als Literarische Nacht in Zusammenarbeit mit der Stadt Starnberg mit der Thematik von Fülle, Schönheit, Lebendigkeit. Dieser Grundakkord wird in den folgenden Veranstaltungen weiter ausgesponnen. Harmonie, rechtes Maß und Ästhetik fallen allerdings nicht vom Himmel, sie fordern eine Auseinandersetzung heraus, auch und gerade wenn Schönheit gefährdet ist. Hier den einen oder anderen Wegweiser aufstellen zu können, ist Ziel des Literarischen Herbstes. Wie stets übernimmt freundlicherweise der Landrat des Landkreises Starnberg, Herr Karl Roth, die Schirmherrschaft, wir danken ihm und allen Mitwirkenden.

Herzlich Willkommen zum Literarischen Herbst 2010, wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Künstlerische Leitung:


Elisabeth Carr

Gerd Holzheimer