Literarischer Herbst

litherbst2015

Wieder ist es so weit:
Es geht in den Herbst, und das heißt im Landkreis Starnberg in den Literarischen Herbst, der schon zum Kult geworden ist. „Kult“ nicht als ritualisiertes Programm, das es abzufeiern gilt, sondern als kulturelles Ereignis, das mit Vorliebe an Orten stattfindet, die nicht unbedingt dafür geschaffen sind. So wird die Welt des Alltags und die Welt des Poetischen miteinander verknüpft.

Ein Hotel, drei Klöster, drei Schlösser, ein Gauting in keltisch-römisch-karolingischer Inszenierung und ein biologisch-dynamischer Bauernhof laden ein. Schriftsteller und Schauspieler fügen Zeichen in eine Landschaft, die auf diese Weise eine neue, weitere, eine poetische Dimension erhält. Die Musiker setzen Noten auf Notenzeilen, Schwalben und Stare auf Leitungen in der Luft, die Strom transportieren – wir sind alle im Fluss, sind unterwegs.

„Alles fügt sich und erfüllt sich“, schreibt Christian Morgenstern, der auch in unserem Landkreis gelebt hat, „musst es nur erwarten können / und dem Werden Deines Glückes / Jahr und Felder gönnen. // Bis Du eines Tages jenen / reifen Duft der Körner spürst / und Dich aufmachest / und sie in die Tiefen führest.“

Wir laden Sie herzlich zu diesem unseren Literarischen Herbst ein.

Dr. Gerd Holzheimer und Elisabeth Carr
Künstlerische Leitung
Bild: Andreas Rumland

 

Das Programm

KunstRäume am See
Schloss Kempfenhausen
Milchberg 11
82335 Kempfenhausen am Starnberger See
kontakt [at] kunstraeume-am-see [punkt] de